Update vom 26.10.2017 - Finstere Begebenheit (Location schließt am 01.11.2017)

Seite 6 von 6 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Update vom 26.10.2017 - Finstere Begebenheit (Location schließt am 01.11.2017)

Beitrag von Finja1510 am Mi 1 Nov - 8:25

Huskymen schrieb:@Finja,bei dir nehm ich das so hin.Bist immerhin Level 81.Aber ich finds nicht gut wenn kleine Level die WL voll haben,aber die Heimatstation platzt vor Geschenkpackungen.Denen schenke ich nix.Sollen erstmal auspacken. lg

Womit Du ja auch recht hast Wink


Im Spiel heiße ich auch Finja1510       [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
Finja1510

Anzahl der Beiträge : 51
Anmeldedatum : 29.05.17
Alter : 44
Ort : Gransee /Brandenburg

Nach oben Nach unten

Re: Update vom 26.10.2017 - Finstere Begebenheit (Location schließt am 01.11.2017)

Beitrag von Coco Falkenburg am Mi 1 Nov - 10:44

Wollte hier mal ein ganz großes Lob aussprechen für die Spielmacher daumen hoch Bravo paket (auch wenn ich nicht glaube, dass es dort auf diesem Weg angkommt) ...

Die fliegenden Kürbisse und vor allem die Geschenkeberge aus den Hexenkesseln waren wirklich extrem ertragreich ... ich kam ja aus dem Staunen gar nicht raus ... alleine die ganzen Smaragde aus vier Kesseln hurra danke

Wenn das mal nicht die Mühe wert war, dann weiß ich auch nicht Very Happy


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Wenn Dir jemand sagt "Das geht nicht", denk daran ... es sind seine Grenzen, nicht Deine !
avatar
Coco Falkenburg

Anzahl der Beiträge : 451
Anmeldedatum : 12.03.17
Alter : 42
Ort : Baden-Württemberg / Schwetzingen

Nach oben Nach unten

Re: Update vom 26.10.2017 - Finstere Begebenheit (Location schließt am 01.11.2017)

Beitrag von doris_v am Mi 1 Nov - 11:55

Ja, Coco, da stimme ich Dir voll zu! War wirklich wie Weihnachten! ..und alles Dinge, die man sich sonst mühsam erarbeiten muss. Da hat sich die Plackerei auf den beiden Stationen mal gelohnt!
Auch die Bäckereien konnte man super gut gebrauchen.. nun ist erstmal ein kleiner Energievorrat geschaffen.

Allen, die hier so fleißig Hilfestellung gegeben haben, ein ganz herzliches DANKESCHÖN ♥️♥️♥️


LG Doris
avatar
doris_v

Anzahl der Beiträge : 37
Anmeldedatum : 12.07.17
Ort : Speckgürtel von Hamburg

Nach oben Nach unten

Re: Update vom 26.10.2017 - Finstere Begebenheit (Location schließt am 01.11.2017)

Beitrag von K-i-n-g---A-r-t-u-s am Mi 1 Nov - 12:58

Huskymen schrieb:@Finja,bei dir nehm ich das so hin.Bist immerhin Level 81.Aber ich finds nicht gut wenn kleine Level die WL voll haben,aber die Heimatstation platzt vor Geschenkpackungen.Denen schenke ich nix.Sollen erstmal auspacken. lg

Hallo Huskymen
Auch ich habe die WL voll . Ist immer nur eine Frage was . Wer nur teure und langwiriege Sachen hat , da kann ich Dich voll verstehen .
Bei mir ist es FG Himbeere + 3 Setteile aus Heilmittel - Set und Hörner - Set , was ich davon am wenigsten habe .
Was die Geschenkpackungen betrift , da habe ich auch auf Ebene 4 Schnee - Ebene viele Geschenkpackungen liegen .
Aber nur die , wo pro Paket 10 goldene Spitzhaken drin sind .
Habe letzte Woche bei der Kurzurlaubsvertretung meines festen Spitzhakenpartners , erst die ersten 40 Pakete öffnen müssen , damit ich mithalten konnte .
Normal mache ich in der Woche , den ich arbeiten muß 250 - 300 goldene Spitzhaken täglich , Samstag und Sonntag etwa 400 goldene Spitzhaken .
Da ich mit Rückenschmerzen Krank geschrieben war , konnte ich so die Leistung von 1000 - 1500 goldene Spitzhaken täglich erbringen .
Ist nicht so einfach , wenn man die selbe Menge machen will , wie ein High - Level , wenn man nichts Schuldig bleiben will .
Gruß Artus
avatar
K-i-n-g---A-r-t-u-s

Anzahl der Beiträge : 642
Anmeldedatum : 19.05.16
Alter : 50
Ort : Köln

Nach oben Nach unten

Re: Update vom 26.10.2017 - Finstere Begebenheit (Location schließt am 01.11.2017)

Beitrag von Arec am Mi 1 Nov - 18:01

schade dass der Deko-Hexenkessel nur nach dem Anklicken blubbert :/
avatar
Arec

Anzahl der Beiträge : 617
Anmeldedatum : 14.04.16
Alter : 37
Ort : Österreich

Nach oben Nach unten

Re: Update vom 26.10.2017 - Finstere Begebenheit (Location schließt am 01.11.2017)

Beitrag von mikel am Mi 1 Nov - 19:26

Arec schrieb:schade dass der Deko-Hexenkessel nur nach dem Anklicken blubbert :/

Habe ich auch gerade bei meiner Freundin gesehen. Möchte die nich-Deko-Kessel noch etwas blubbern lassen.
Muss ich doch nicht vor Ablauf des Events einlösen? Sondern, wann ich möchte?

mikel

Anzahl der Beiträge : 3
Anmeldedatum : 14.11.16

Nach oben Nach unten

Re: Update vom 26.10.2017 - Finstere Begebenheit (Location schließt am 01.11.2017)

Beitrag von LadyAurelia am Mi 1 Nov - 19:58

Danke, dass ihr hier immer so ausführlich schreibt und erklärt!
Ich hab ja angenommen, dass die Hexenkessel sich automatisch verwandeln :-) Wurde ich doch hier eines besseren belehrt.
Leider war es ja für mich kleinen Spieler nicht möglich, auch nur bei einer Location irgendwas zu reißen. Aber immerhin hat es für eine erste Füllung eines einzigen Kessels gereicht. Kerosin, Kirschen und Birnen gab es. Die zwei leeren Kessel warfen immerhin etwas Kohl :-)

Ich werde den fliegenden Kürbis vermissen. Dank ihm konnte ich 3 Level schaffen die letzten Tage!

LadyAurelia

Anzahl der Beiträge : 2
Anmeldedatum : 04.10.17
Ort : Dortmund

Nach oben Nach unten

Re: Update vom 26.10.2017 - Finstere Begebenheit (Location schließt am 01.11.2017)

Beitrag von MiezeMauz am Mi 1 Nov - 20:11

Bin mir jetzt echt unsicher:
Wenn ich einen Kessel stehen lasse, wird er dann doch automatisch in den Geschenkehaufen verwandelt oder ist dann evtl. alles futsch????
Ich muß gleich zur Arbeit - wär schön, wenn jemand eine Antwort wüßte.


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
avatar
MiezeMauz

Anzahl der Beiträge : 259
Anmeldedatum : 07.11.16

Nach oben Nach unten

Re: Update vom 26.10.2017 - Finstere Begebenheit (Location schließt am 01.11.2017)

Beitrag von Coco Falkenburg am Mi 1 Nov - 20:19

Also soweit ich weiß, können solche Event-Teile wie der Hexenkessel auch noch irgendwann nach dem Event (also nach Belieben) umgewandelt werden. Dazu muss man diese aber anklicken und auf "umwandeln" klicken. Das passiert nicht automatisch. Manche meiner Nachbarn haben noch immer die "Wundermesse" (teil- oder vollausgebaut) stehen, ohne dass sie umgewandelt wurde.

Außerdem gibt auch ein "leerer" Kessel wie oben schon LadyAurelia geschrieben eine erste kleine Belohnung beim Umwandeln. Wem also irgendwann der Platz fehlt, kann dann immer noch umwandeln ...


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Wenn Dir jemand sagt "Das geht nicht", denk daran ... es sind seine Grenzen, nicht Deine !
avatar
Coco Falkenburg

Anzahl der Beiträge : 451
Anmeldedatum : 12.03.17
Alter : 42
Ort : Baden-Württemberg / Schwetzingen

Nach oben Nach unten

Re: Update vom 26.10.2017 - Finstere Begebenheit (Location schließt am 01.11.2017)

Beitrag von Maravilla83 am Mi 1 Nov - 20:20

Ich denke du kannst den Kessel solange stehen lassen wie du willst. Und jederzeit umwandeln.

Gab ja schon ähnliche Events und dabei hab ich auch nicht immer alles gleich umgewandelt. War nie ein Problem und würde mich wundern, wenn es diesmal so wäre.

LG Mara
avatar
Maravilla83

Anzahl der Beiträge : 757
Anmeldedatum : 30.04.15

Nach oben Nach unten

Re: Update vom 26.10.2017 - Finstere Begebenheit (Location schließt am 01.11.2017)

Beitrag von MiezeMauz am Mi 1 Nov - 20:23

Danke, Coco und Mara. Ich werd es mal riskieren und einen stehen lassen.
Morgen früh bin ich dann schlauer.....hoffe ich. Very Happy


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
avatar
MiezeMauz

Anzahl der Beiträge : 259
Anmeldedatum : 07.11.16

Nach oben Nach unten

Re: Update vom 26.10.2017 - Finstere Begebenheit (Location schließt am 01.11.2017)

Beitrag von Huskymen am Mi 1 Nov - 21:06

Das freut mich LadyAurelia,das man auch mit kleinem zufrieden ist.Ich glaube die hohen Level sind zu verwöhnt. Wink
avatar
Huskymen

Anzahl der Beiträge : 480
Anmeldedatum : 12.03.16
Ort : Siegen

Nach oben Nach unten

Re: Update vom 26.10.2017 - Finstere Begebenheit (Location schließt am 01.11.2017)

Beitrag von Rudolf54 am Mi 1 Nov - 23:29

Ja Huskymen, da könntest Du recht haben.

Coco, ich vermisse den Kürbis nicht. Ich habe jetzt noch immer Zuckungen im Finger, wenn ich einen Schatten sehe. Weil der Ertrag ja wirklich super war.

Insgesamt hat mir das Event sehr gut gefallen und großen Spaß gemacht. (Auch wenn ich nicht alles geräumt habe).

Noch einmal ganz herzlichen Dank an alle, die hier so fleißig alles reinstellen!!!
avatar
Rudolf54

Anzahl der Beiträge : 297
Anmeldedatum : 28.10.15

Nach oben Nach unten

Re: Update vom 26.10.2017 - Finstere Begebenheit (Location schließt am 01.11.2017)

Beitrag von Magnum1962 am Do 2 Nov - 7:08

@Lady Aurelia !!!

Nimm mal meine Freudschaftsanfrage an, kann dich event. etwas pushen...
avatar
Magnum1962
Team

Anzahl der Beiträge : 149
Anmeldedatum : 09.02.15
Alter : 55
Ort : Hanau

Nach oben Nach unten

Re: Update vom 26.10.2017 - Finstere Begebenheit (Location schließt am 01.11.2017)

Beitrag von Dombie am Do 2 Nov - 9:21

Hallo, das ist jetzt kein meckern. Ich fand den Geschenkeberg eher durchschnittlich. Kein Vergleich zu Weihnachten. Aber der Kessel war ja auch umsonst. Die Zahl der Spitzhacken aus den Geschenke war gut, aber gegenüber Weihnachten (war so was von extrem, ca. 1500 Spitzhacken damals) eigentlich wenig. Herausragend war das was man im Laufe des Events bekam: ca. 600 Süßigkeiten Sets, ca. 1600 Kürbisse, ca. 600 Dünger, etliche Armaturen, Öfen, Gurte, geheime Lösung, usw. Absolute Spitze war aber der Kuchen. Habe davon 264 Stück (bin einfach auf der Insel geblieben bis alle fertig waren) etwa 10.500 Energie produziert. Den Resourcen Einsatz dafür fand ich minimal. Insgesamt fand ich das Event gehobene Mittelklasse. LG
avatar
Dombie

Anzahl der Beiträge : 850
Anmeldedatum : 16.09.16
Alter : 67
Ort : Karlsruhe

Nach oben Nach unten

Re: Update vom 26.10.2017 - Finstere Begebenheit (Location schließt am 01.11.2017)

Beitrag von Coco Falkenburg am Do 2 Nov - 9:57

Dombie, selbst als "nicht gemeckert" kann ich Deine Aussage leider nicht nachvollziehen scratch
Es erscheint so, als machst Du den Wert eines solchen Berges nur an den Spitzhacken fest ?!

Wenn ich bedenke dass bei 4 vollständigen Geschenkebergen knapp 50 Smaragde kamen ... plus 4 Stück 100er Bomben (Wert jeweils 13 Smaragde) ... plus 12 Glücksmünzen, die ggfl. noch mehr an energiehaltigen Dingen bringen ... selbst ohne Spitzhacken finde ich das noch mehr als reichlich und großzügig !!! Und da ist wirklich noch nicht der ganze Rest berücksichtigt, der außerdem droppte.

Ansonsten hattest Du wohl das Glück, jede Menge Zeit in das Einfangen von Kürbissen und in die Produktion der Kuchen stecken zu können ... das hat auch nicht jeder, der hier spielt ... also einfach mal zufrieden lächelnd zurück lehnen statt "nicht meckern" Wink


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Wenn Dir jemand sagt "Das geht nicht", denk daran ... es sind seine Grenzen, nicht Deine !
avatar
Coco Falkenburg

Anzahl der Beiträge : 451
Anmeldedatum : 12.03.17
Alter : 42
Ort : Baden-Württemberg / Schwetzingen

Nach oben Nach unten

Re: Update vom 26.10.2017 - Finstere Begebenheit (Location schließt am 01.11.2017)

Beitrag von Fee1693 am Do 2 Nov - 11:16

@LadyAurelia bzw. kleine Level:
Ich würde "nicht voll ausgebaute" Hexenkessel bzw. Eventgebäude nicht gleich nach dem Event wandeln.

Manchmal können nach dem Event die Bauteile verschickt werden. Ich z. B. habe keinen vierten Hexenkessel, aber die "Gespensteraufgabe" erfolgreich absolviert und somit bei drei voll ausgebauten Hexenkesseln noch Plasma übrig.

Fee1693

Anzahl der Beiträge : 98
Anmeldedatum : 24.06.15
Ort : Franken (in Bayern ganz oben)

Nach oben Nach unten

Re: Update vom 26.10.2017 - Finstere Begebenheit (Location schließt am 01.11.2017)

Beitrag von Dombie am Do 2 Nov - 11:45

Hallo, Falkenburg, meine Aussage bezog sich nur im Vergleich zum Weihnachtsevent. Insgesamt kam damals mehr aus den Geschenkebergen. Wenn Du genau gelesen hast, habe ich zuerst die Geschenkeberge verglichen, dann die Zahl der Spitzhacken. Am Ende stand mein Urteil: gehobene Mittelklasse. Wenn das keine gute Beurteilung ist, dann weiß ich auch nicht. Die Zehn hebe ich mir immer auf für Außergewöhnliches. Ansonsten: ich bin voll zufrieden. Weihnachten ist halt nicht alle Tage. Habe mich auch schon drei Tage vor dem Ende zufrieden zurückgelehnt und Fata Morgana weitergemacht. Die Produktion der Kuchen hat nicht viel Zeit gekostet. Die letzten sechs Tage einfach nur mal alle sechs bis neun Stunden hinfliegen und die fertigen Kuchen abholen. Die Münzen dafür habe ich bereits während dem Abbau der Location, wenn man eh dort war, gesammelt. Das Ragout hatte ich schon dahin gebracht. Die fliegenden Sachen mache ich immer beim Zeitungslesen (das Nützliche mit dem Angenehmen verbinden), das heißt mit minimalen zusätzlichen Zeitaufwand. LG
avatar
Dombie

Anzahl der Beiträge : 850
Anmeldedatum : 16.09.16
Alter : 67
Ort : Karlsruhe

Nach oben Nach unten

Re: Update vom 26.10.2017 - Finstere Begebenheit (Location schließt am 01.11.2017)

Beitrag von Kleeblatt7 am Do 2 Nov - 12:01

Hallo,

auch ich habe das Bedürfnis mich zu bedanken bei allen, die uns hier immer wieder weiterhelfen und dafür ihre Zeit opfern. Finde ich super danke
Die Geschenkeberge waren spitze. Das Event abwechslungsreich und hat Spaß gemacht.
danke Plinga oder wem auch immer.

Gruß Klee
avatar
Kleeblatt7

Anzahl der Beiträge : 118
Anmeldedatum : 02.09.15

Nach oben Nach unten

Re: Update vom 26.10.2017 - Finstere Begebenheit (Location schließt am 01.11.2017)

Beitrag von LadyAurelia am Do 2 Nov - 13:58

Fee1693 schrieb:@LadyAurelia bzw. kleine Level:
Ich würde "nicht voll ausgebaute" Hexenkessel bzw. Eventgebäude nicht gleich nach dem Event wandeln.

Manchmal können nach dem Event die Bauteile verschickt werden. Ich z. B. habe keinen vierten Hexenkessel, aber die "Gespensteraufgabe" erfolgreich absolviert und somit bei drei voll ausgebauten Hexenkesseln noch Plasma übrig.

War mein erstes Event und ich lerne gerne noch dazu. Die anderen (ich bin wohl seit dem "Fuchs" dabei) habe ich begonnen und dann aber gemerkt, dass irgendwie nichts weiter geht. Danach bin ich auf das Forum gestoßen und habe gelesen, dass kleine Level gar keine Chance haben. Daher war ich hocherfreut, dass hier wenigstens ein bisschen was ging.
Beim nächsten Event lasse ich die "Gebäude" dann stehen und warte ab, ob sich im Forum Erkenntnisse zeigen.

Danke allen fürs helfen!

LadyAurelia

Anzahl der Beiträge : 2
Anmeldedatum : 04.10.17
Ort : Dortmund

Nach oben Nach unten

Seite 6 von 6 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten